2016 | Daimler – NFZ IAA MediaNight


Um die Technologieführerschaft der Daimler AG bei den Nutzfahrzeugen zu untermauern, lud die Presseabteilung in das Heizkraftwerk Linden im Herzen von Hannover ein.

Rund 400 Journalisten aus 50 Ländern fanden zum Vorabend der IAA Nutzfahrzeuge ihren Weg zu den "drei warmen Brüdern", wie die Türme des Heizkraftwerks liebevoll von den Hannoveranern genannt werden.

Direkt an die unbehandelte Wand des Kraftwerks wurde auf 46 x 13 Metern projiziert und der Boden per Laser in die Show eingebunden.

Eine Drohne begleitete das komplette Event und eröffnete nicht nur für die Gäste vor Ort, sondern auch auf allen Social Media Kanälen völlig neue Perspektiven.

Ziel war die Vorstellung des Zukunftstrios Urban eTruck, Future Bus und Vision Van von Daimler Trucks, Daimler Buses und Mercedes-Benz Vans mit den Kommunikationsschwerpunkten E-Mobilität, autonomes Fahren und Konnektivität.

YouTube-Link

Photo ©Daimler AG

2018 | Daimler – FutureLab@Mercedes-Benz Trucks


Mercedes-Benz Trucks veranstaltete im Juni im BIC Wörth ein FutureLab für einen kleinen Kreis an ausgewählten Fachjournalisten.

Die Intention des Presse-Events war die Vorkommunikation zur IAA Nutzfahrzeuge attraktiv und innovativ zu gestalten, indem man ganzheitlich Einblicke in die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen bei Mercedes-Benz Trucks gab.

Größte Herausforderung war es der häufig genutzten Location einen komplett neuen Look zu verschaffen und damit die Thematik der Veranstaltung zu unterstreichen.

Photo ©Kilian Bishop

FutureLab@Mercedes-Benz Trucks am 26.6.2018 in Wörth // FutureLab@Mercedes-Benz Trucks on 26.6.2018 in Wörth, Germany

2017 | Daimler – Leadership 2020 Summit


Das Designkonzept der Summit-Event Area spiegelte die neuen Führungsprinzipien der Daimler AG wieder und diente dem vernetzten Programm als emotionale offene Plattform. Module aus Info- und Entertainment wurden im Stil einer Silent-Conference durchgeführt, wodurch eine ruhige und entspannte Atmosphäre mit großen, verbindenden Räumen und weiten Sichtachsen geschaffen werden konnte.

Die WHY-Box fungierte für die Teilnehmer als Gate in die Leadership 2020 Welt. 360° Projektionen visualisierten den Daimler-Pioniergeist der vergangenen 130 Jahren bis hin zu den An-/Herausforderungen des neuen Zeitalters der Digitalisierung.

Für den #stepintochange braucht es das passende Outfit. In der Sneaker-Big-Box erhielten die Teilnehmer Change-Game-Sneaker in den Corporate Design Farben der Leadership 2020 Kampagne.

YouTube-Link

Photo ©Stephan Brendgen & Stephanie Trenz

2018 | Crespel & Deiters – 160 Jahre Jubiläum


160. Jubiläum des europaweit führenden Spezialisten für weizenbasierte Produkte, die Crespel & Deiters Unternehmensgruppe.

Eine unterhaltsame Abendveranstaltung in der Emshalle/Emsdetten für die Mitarbeiter. Den Anfang machte eine Talkrunde, geleitet von der Moderatorin Jeanette Kuhn, medial unterstützt durch Video-Grußbotschaften aus aller Welt auf großformatigen Leinwänden.

Nach dem offiziellen Teil wechselten die 600 Gäste den Raum und wurden hier an eingedeckten Tischen zum Abendempfang geladen.

2018 | Daimler – NFZ IAA Product Experience


Am Vortag der Nutzfahrzeug IAA 2018 in Hannover wurden 450 internationale Fach- und Wirtschaftsjournalisten, Blogger und Influencer in die Location „Hangar 1“ des Flughafens Hannover eingeladen. Das letzte Mal vor der Rückwidmung zum Wartungshangar war es möglich diese exklusive Location zu bespielen.

Minutiös geplant und in den Actros Reveal Film eingebettet, fuhr unser Hero eine Enthüllungsfahrt von der nahegelegenen Autobahn bis in den Hangar.
Auf der Szenefläche im Hangar wurde zur Eröffnung der Product Experience das Produktportfolio von Daimler Trucks, Daimler Buses und Mercedes-Benz Vans in einer fahrdynamischen Inszenierung spektakulär enthüllt.

Daimler auf der IAA 2018 in Hannover - Product Experience, 18. September 2018 

Daimler at the IAA 2018 in Hanover- Product Experience, 18 September 2018
Daimler auf der IAA 2018 in Hannover – Product Experience, 18. September 2018 

Daimler at the IAA 2018 in Hanover – Product Experience, 18 September 2018 Daimler auf der IAA 2018 in Hannover - Product Experience, 18. September 2018 

Daimler at the IAA 2018 in Hanover- Product Experience, 18 September 2018

2018 | Daimler – Grow the Network Tour


Ziel und Herausforderung der Grow the Network Tour war, Ambassadors und HR Mitarbeiter wirksam miteinander zu vernetzen. Dazu bot das RedBlue in Heilbronn zwei Tage Zeit & Raum für Austausch und gemeinsames aktives Lernen.  Alle Beteiligten wurden in ihren Rollen mit dem relevanten Handwerkszeug – Fachwissen, Methoden, Kontakte - ausgestattet. So entstand eine konzernweite Changecommunity an Multiplikatoren.

Foodtrucks und „Brown Bag Lunch“ Tüten erlaubten ein zeitlich und räumlich unabhängiges Catering Konzept, das auch an der gemeinsamen Abendveranstaltung die Wirkung zur Vernetzung zeigte.

Den großen Mehrwert für die Teilnehmer bestätigen die guten Evaluationsergebnisse (mind. 4 von 5 Sternen in allen Fragen).

Photo ©Stephanie Trenz

2018 | Daimler – Weltpremiere Mercedes-Benz eCitaro


Die Daimler AG lud 650 Gäste aus der internationalen Fach- und Wirtschaftspresse sowie Vertriebskunden zu einem zweitägigen Event in der Halle 45 in Mainz ein.

Im Fokus lag die Weltpremiere des neuen vollelektrischen Stadtbusses Mercedes-Benz eCitaro. In einer beeindruckenden „ePowerPerformance“ zwischen zwei Hochspannungsspulen, wurde der neue eCitaro stilgerecht präsentiert. Die 22 Meter breite fahrbare LED-Wand, die sich sowohl vor- und rückwärts als auch vertikal bewegen konnte, unterstützte die dynamische Reveal-Show.

2017- | Daimler – HV Messestand Leadership 2020


Bei den Daimler Hauptversammlungen dürfen wir den Stand der Leadership 2020 Initiative gestalten.

Photo ©[mu:d]

2017 | Daimler – Future Integrity & Legal


Über zwei Tage wurden 190 Mitarbeiter auf die neuen Guidelines und Work Flows der Abteilungen eingeschworen.

Mit programmierten, zeitgesteuerten LED-Bändchen wurden die Gäste zu Ihren Workshops und Pausen geleitet.

Vorstände, sowie Keynote-Speaker aus dem Bereich Digital und Leadership zeigten Wege auf, wie Change-Management auch in den traditionellen Bereichen des Konzerns funktionieren kann.

Photo ©Max Koralenko

2017 | Daimler – Fleetboard Relaunch


Über den Dächern von München in der modernen Location MH5 fand der Relaunch der Marke Fleetboard statt. Für die geladenen Journalisten wurde die neue Markt- und Produktkompetenz auf dem gesamten Weg durch das Gebäude und in diversen Innovation Hubs erlebbar gemacht.

Photo ©Dirk Weyhenmeyer

2017 Media Workshop Fleetboard
2017 Media Workshop Fleetboard

2017 | Daimler – Team Klausur Quality Market & Product


Die Abteilung Qualitätsmanagement bei Mercedes-Benz Cars veranstaltete im Oktober 2017 eine Mitarbeiter-Klausur unter dem Motto „Unser Weg zu Leadership 2020“. Die neu eingeführte/ gelebte Struktur Leadership 2020 des Mutterkonzerns Daimler sollte dem QM/MP Team interessant und erlebnisreich nähergebracht und die Umsetzung in den eigenen Reihen angeregt werden.

Nach Ankunft in Sonthofen folgte ein Percussion Workshop, der außer Spaß und Auflockerung vor allen Dingen das Wir-Gefühl und die Gemeinschaft der Abteilung stärken sollte. Im Anschluss gab es aufklärende Vorträge und intensive Teamarbeit in kleinen Workshop Gruppen.

Photo ©Stephan Brendgen

2016 | Daimler – Kickoff Leadership 2020


Im Januar 2016 startet die Daimler AG die weltweite Change Management Initiative „Leadership 2020“ mit dem Kick-off in Stuttgart.

Dazu wurden 144 Führungskräfte in einem weltweiten „Bottom-Up“ Prozess rekrutiert. Über zwei Tage wurde gemeinsam mit allen Vorständen an der Zukunft des Unternehmens in acht Arbeitsgruppen gearbeitet. Ziel der bis 2020 angelegten Kampagne ist die gemeinsame Weiterentwicklung und Einstellung des Unternehmens auf die wachsenden Herausforderungen des sich ständig ändernden Marktes.

Photo ©Harald Steiniger

YouTube

2016 | Daimler – eTrucks Campus


7 Wochen vor der IAA Nutzfahrzeuge ermöglichte die Daimler AG, im Rahmen einer Sneak Preview, 200 internationalen Fachjournalisten Einblicke in die aktuellen Technologiekonzepte im Bereich des Elektroantriebs.

Besondere Herausforderung war es die Veranstaltung auf der hauseigenen Teststrecke in Stuttgart stattfinden zu lassen, ohne den allgemeinen Testbetrieb der Strecke zu tangieren.

Kombinationen verschiedenster fliegender Bauten und ein entsprechendes Foodkonzept, ermöglichten es den Reveal des ersten batteriebetriebenen LKW in der Sparte innerstädtischer und schwerer Verteilerverkehr erfolgreich zu präsentieren.

Nach der dynamischen Fahrpräsentation des Fuso Canter E-Cell und des noch vollständig getarnten MB urban eTruck, gab es die Möglichkeit sich in zwei Technik-Sessions ausführlich über die Innovationen der Daimler Elektromobilität zu informieren.

Daimler eTrucks Campus; future urban transportation; electric mobility; electrified urban distribution

2015 | Daimler – Campus Safety & Efficiency


An zwei Tagen wurde 350 internationalen Fachjournalisten im Rahmen eines Themencampus die aktuelle Bandbreite aller Innovationen in den Bereichen Sicherheit und Effizienz vermittelt.

Fahrdemonstrationen der gesamten Daimler Fahrzeugflotte fanden auf der angrenzenden Flughafenlandebahn statt und wurden im Format einer TV-Sendung live in den Campusbereich übertragen.

Festakt 20 Jahre Mercedes-Benz Sprinter im Mercedes Benz Werk Düsseldorf 10.09.2015. Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, und Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, am Mercedes-Benz Sprinter für die Deutsche Tafel e.V. (v.l.n.r.); 20 year anniversary of Mercedes-Benz Sprinter in Düsseldorf, Germany, September 10, 2015. Volker Mornhinweg, Head of Mercedes-Benz Vans, Hannelore Kraft, First Minister of North Rhine-Westphalia, and Dr. Dieter Zetsche, CEO of Daimler AG and Head of Mercedes-Benz Cars at the Mercedes-Benz Sprinter given to the Deutsche Tafel e.V. (LTR).

2015 | Mercedes-Benz – Sprinter Twenty


Papiertaschentücher nennt man Tempo, Klebeband heißt Tesa – Transporter rund um 3,5 t Gesamtgewicht tragen die Bezeichnung Sprinter.

Große Bühne für die Markenikone und weltweite Nummer eins unter den Transportern:

Am Standort Düsseldorf feierte der Mercedes-Benz Sprinter sein 20-jähriges Jubiläum. Zum offiziellen Festakt kamen über 250 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien, sowie Mitarbeiter aus den sechs weltweiten Sprinter-Produktionsstandorten in Deutschland, Argentinien, China, Russland und den USA.

Im Anschluss an den offiziellen Veranstaltungsteil waren alle Gäste eingeladen, eine geführte Route mit der gesamten Sprinter Range, vom ersten historischen Modell bis zum aktuellen Sprinter, zu erleben.

2014-2016 | Ezcasibasi – Coming Together


Die Ezcasibasi Group, sechstgrößter Hersteller von Sanitärkeramik weltweit, lud 2014 und 2016 seine Brands Burgbad, VitrA, Engers Keramik und Villeroy & Boch Fliesen zu einem Kick-Off Meeting ein.
Ziel der Veranstaltung war es die Vielfalt der einzelnen Marken erstmalig als Mehrwert für die Dachmarke zu nutzen. 100 Mitarbeiter trafen sich im Hotel Hyatt, um in einer eintägigen Konferenz Perspektiven, Strategien und Ziele zu erarbeiten. Um das Teamgefühl zu stärken und die Nachhaltigkeit zu erhöhen nahmen 2014 alle Mitarbeiter der einzelnen Marken an einem Trommelworkshop, 2016 an einem interaktiven "Ezcasibasi-Song" Workshop teil.
Bei einer Networking-Party ließ man den Tag im nahegelegenen Restaurant exklusiv ausklingen.

2014 | Mercedes-Benz – Pressefahrvorstellung “Distribute & Collect”


Über einen Zeitraum von 14 Tagen wurden täglich ca. 35 internationale Fachjournalisten nach Frankfurt durch Mercedes-Benz eingeladen, an der Veranstaltung „Distribute & Collect“, teilzunehmen.

Nach einer vorgelagerten Pressekonferenz und einem gemeinsamen Dinner im Designhotel Roomers, hatten die Journalisten ausgiebig Zeit den neuen Mercedes-Benz Atego, den Mercedes-Benz Antos, den Mercedes-Benz Econic und auch den Fuso Canter Eco Hybrid im realen Umfeld des Verteilerverkehrs zu testen.

Hier wurden gleichermaßen Stadtfahrten sowie Überlandfahrten, auf unterschiedlichen Strecken, passend zum jeweiligen Fahrzeugtyp, durchgeführt. Als Basis-Station diente das neue Mercedes-Benz Nutzfahrzeugzentrum Frankfurt Rhein/Main.

In Themenworkshops wurden die fachspezifischen Produktaspekte kommuniziert.

2014 | Daimler – Shaping Future Transportation


Daimler hat es geschafft, dass 40t bei 85 km/h autonom fahren!

450 internationale Fachjournalisten und Vertreter der deutschen Wirtschaftspresse wurden Zeuge der ersten autonomen Fahrt eines LKW.

Eingebettet in einen realistischen Fahrzeugkonvoi von 23 Fahrzeugen auf einem noch nicht öffentlich zugelassenen Autobahn-Teilabschnitt in der Nähe von Magdeburg.

Die Journalisten erlebten auf einer Tribüne im Rahmen einer Live-Fahrdemonstration und Videoübertragung simulierte Verkehrssituationen wie Stopp & Go, Stauende, Gassenbildung und Liegenbleiber.

2014 | Mercedes-Benz – The New Vito. Driving Experience Vitoria


In der nordspanischen Stadt Vitoria, der Heimat des Vito, wurde die Pressefahrveranstaltung des neuen Vito ausgerichtet. Mehr als 200 internationale Fachjournalisten hatten innerhalb der Laufzeit von insgesamt zwei Wochen die Möglichkeit den neuen Vito auf Wirtschaftlichkeit, Qualität, Vielseitigkeit und Sicherheit in der Praxis zu testen.

Speziell auf die unterschiedlichen Antriebskonzepte und Einsatzgebiete ausgerichtete Fahrstrecken, führten die Journalisten auf insgesamt 250 Kilometern, zur Produktionsstätte des Vito. Besonderes Highlight – Zu keinem Zeitpunkt der Veranstaltung bewegten sich die Gäste in einem anderen Fahrzeug, als dem neuen Vito.

In der sich anschließenden Pressekonferenz und Werksführung wurden die Produktfeatures anschaulich am Fahrzeug und in Keynotes visualisiert und vermittelt.

2014 | Mercedes-Benz G-Klasse Experience


Im Rahmen des 35-jährigen Jubiläums der G-Klasse wurde ein exklusiver Kreis von 350 Gästen aus dem chinesischen Markt für vier Tage nach Graz geladen.

Auf dem Gelände des MagnaSteyr Werks, dem Sitz der G-Klasse Produktion, bildete ein 3.000 qm großes Zelt den Hauptort des Geschehens.

Das viertägige Programm umfasste drei hochwertige Abendveranstaltungen, Off-Road-Experiences auf dem südlichsten Gipfel des Grazer Berglandes „Schöckl“, Demonstrationen und Selbstfahrten auf der geländeeigenen Teststrecke und eine Werksführung inkl. Audiokommentar in einer Golfcar-Kolonne.

Ein integriertes Auditorium bot die Plattform für Offizielles und Präsentationen. Die zweigeteilte Bühne wurde abends zum Podium für festliche Reden und Entertainment.

Ziel war es, die einmalige Chance zu nutzen die chinesischen Mercedes-Benz Kollegen, Investoren und Händlerbetriebe für das Fahrzeug zu begeistern. Die Mehrzahl der Teilnehmer hatte bis zur Einladung zum Event nichts oder nicht viel von der G-Klasse gehört und erhielten somit direkt einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

Photo ©Stephan Brendgen

2014 | Daimler – Welt Premiere Future Truck 2025


Das größte Messe-Highlight von Daimler wurde am Vorabend des ersten Pressetages in einem ganz besonderen Rahmen präsentiert: Der Mercedes-Benz Future Truck 2025 fuhr autonom über eine Startbahn des Flughafens Hannover. Im Fahrerhaus: Dr. Wolfgang Bernhard, im Vorstand verantwortlich für Daimler Trucks & Buses.

2014 | Mercedes-Benz – 35 Jahre G-Klasse


Gratulation! Ottos Heimkehr.

Im Rahmen des 35 jährigen Jubiläums der G-Klasse fand die feierliche Übergabe des G-Klasse Fahrzeugs „Otto“ von Gunther Holtorf an das Mercedes-Benz Museum statt. Den Rahmen bot die Mercedes-Benz Niederlassung in Stuttgart. Der Festakt wurde repräsentiert durch Dr. Dieter Zetsche.

Eingeladen wurden 250 Gäste aus den G-Klasse Clubs. In 26 Jahren hat Gunther Holtorf mit seiner G-Klasse „Otto“ 215 Länder besucht und knapp 900.000 km zurückgelegt. Nach der emotionalen Einfahrt des „Otto“ wurde das liebevoll ausgebaute Fahrzeug eindrucksvoll präsentiert.
Die Inszenierung der Fahrzeugübergabe wurde eingebettet in ein hochwertiges Entertainment-Programm. Neben der hochkarätigen Dinner-Jazzband waren der Auftritt eines Speedpainters sowie der Vortrag von Gunther Holtorf die Highlights der Feier.

2014 | Mercedes-Benz – Der neue Vito


Weltpremiere für 400 Gäste der internationalen Fachpresse.

Das Berliner Kraftwerk bildete die Rohbau-Kulisse.

Stilbeschreibend war der Austragungsort, das ehemalige Heizkraftwerk Mitte - ein Stück Berliner Industriegeschichte.
Hier konnte der Leitgedanke der Vito Kommunikation „Der Vito kommt, wenn der Rohbau steht ...“ perfekt interpretiert werden.

Gewerbematerialien wie Holzpaletten, Baustrahler, Rollgerüste oder Mesh-Gewebe präsentierten die konsequent umgesetzte Stil-Idee über alle Ebenen der Veranstaltung und in den Workshop-Areas. Stilisierte Werkzeuge oder Transportgüter bildeten eine Sonder-Typographie, passend zu dem jeweiligen Kernnutzen der Modelle.
Die Inszenierungsfläche mit rustikaler Sitztribüne, beweglichen Leinwänden, die durch mediale Bespielung zum Teil der Szenerie wurden, wurde zur Präsentationsfläche für die Weltpremiere.

Der erste offizielle Auftritt des Vito bestand aus einer nuancierten Choreografie mit 10 Fahrzeugen und dramaturgisch bewegten Schauplätzen aus dem Vito-Alltag. Am Steuer: Handwerker, Taxifahrer, Getränkehändler, Gartenlandschaftsbauer & Co. Güter und Akteure wurden ein- und ausgeladen und in den Vitos dynamisch durch die Szenerie transportiert.

Der Abend endete in dem eleganten Dinnerbereich, ganz im Mercedes-Benz Stil. Er schloss die gelungene Inszenierung des Vito inmitten des Rohbaus ab, und führte die Gäste zurück in ihre eigene Businesswelt.

2014 | Mercedes-Benz – Weltpremiere Actros SLT und Arocs SLT


Mercedes-Benz Werk Molsheim (Frankreich) & Mercedes-Benz Werk Wörth (Deutschland).

Mit der Präsentation der Königsklasse der schweren Lkw schloss Mercedes-Benz die Euro VI-Offensive ab. Ein zweitägiges Event bildete den Rahmen für die Weltpremiere der beiden Schwerlast-Trucks Actros SLT und Arocs SLT.

Ziel war es, die beiden Trucks als High-Tech-Produkt zu positionieren und eine breite positive Berichterstattung über die neuen Fahrzeuge in den europäischen Fachmedien zu generieren. Wichtiger Schwerpunkt dabei war die Vermittlung der In-House Kompetenz von Mercedes-Benz Trucks mit der „Manufaktur Molsheim“.

Photo ©Dirk Weyhenmeyer

2013- | Melitta – Absolventenkongress


Seit 2013 präsentiert sich der inhabergeführte Konzern auf dem deutschen Absolventenkongress in einem einladenden, modernen und ästhetisch anspruchsvollen Ambientekonzept. So entstehen jährlich hochwertige Rahmen für den Informationstransfer über die Konzernhistorie, Kommunikationsausrichtung sowie die Produkte und Marken.

Neben Recruitingmaßnahmen wurde der Messestand auch für den nachhaltigen Imagetransfer genutzt. Vom urbanen Stadtcafé bis zur stylishen Wohngemeinschaft inszeniert die [mu:d] immer wieder überraschende Touchpoints der Melitta HR mit den potentiell neuen Mitarbeiter der Firma.

 

Photo ©Stephan Brendgen

2013- | GS1 Germany – ECR Award


Seit 2003 vergibt GS1 Germany den ECR-Award im Rahmen einer hochklassigen und exklusiven Gala mit rund 400 Gästen aus dem Top-Management der führenden Industrie und Handelsunternehmen. Seit 2013 darf die [mu:d] diesen Award gesamtkonzeptionell umsetzen.

Jährlich prämiert der ECR Award herausragende Leistungen für eine partnerschaftlich optimierte Wertschöpfungskette, die Kundenorientierung beispielhaft in den Fokus rückt.

18.09.2018 Wiesbaden ECR Award 2018


Editorial use only / Nur zur redaktionellen Verwendung

2013- | GS1 Germany – ECR Tag


Der ECR Tag ist der größte deutsche Branchentreff der Konsumgüterwirtschaft zum Thema Efficient Consumer Response ausgerichtet von GS1 Germany.

An den zwei Kongresstagen treffen sich Branchenexperten und Entscheider aus Industrie, Handel und Dienstleistung.

Im Fokus von Plenumsvorträgen, Fachforen und Ausstellungen steht die Ausrichtung der gesamten Wertschöpfungskette auf die Bedürfnisse der Konsumenten.

Auch Topspeaker aus Politik, Wissenschaft und Social Media sind zu Gast, um ihre Positionen und Visionen darzustellen.

©GS1 Germany

2013 | Mercedes-Benz – Der Neue Arocs


In der Studiohalle 9 des Bavaria Filmgeländes wurde mit verschiedenen Baumaterialien, Baustoffen und Arbeitsgeräten ein authentisches Umfeld für die Präsentation des neuen Mercedes-Benz Arocs geschaffen.

Die Reden von MB Vorstand Andreas Renschler und Stefan Buchner, dem neuen Leiter MB LKW ebneten den Weg für die spektakuläre Inszenierung:

Zwei riesige Bagger bewegten sich in einer beeindruckenden Choreographie zur Mitte des Raumes hin und griffen mit ihren großen Schaufeln scheinbar mühelos die Enden des Verhüllungstuchs. Sie hoben es mehrere Meter an und gaben so den Blick frei auf die neue Kraft am Bau, den neuen Mercedes-Benz Arocs.

2013 | Mercedes-Benz – Pressefahrvorstellung Arocs


Im Rheinkalk-Werk Dornap fand die Pressefahrvorstellung des neuen Mercedes -Benz Arocs statt.

14 Tage lang trafen dort täglich internationale Journalistengruppen ein, um auf 3 verschiedenen Teststrecken den neuen Mercedes-Benz Arocs zu testen.

Vorab eines jeden Test-Zyklus präsentierte sich der neue Bau-LKW in einer spektakulären Inszenierung, durchgeführt  in einer still gelegten Grube: Mit Pyrotechnik und von Musik untermalt, wurden hier die beeindruckenden Fähigkeiten des neuen Mercedes-Benz Arocs eindrucksvoll hervorgehoben.

2013 | Mercedes-Benz – #Untamed


Der Launch des neuen Mercedes-Benz CLA: Jung, dynamisch und unangepasst sticht er aus der Masse hervor.

Die Werbe-Kampagne sprach gezielt die Postmodernen an. Menschen, die Werbung kritisch gegenüber stehen. Um die Zielgruppe vom CLA überzeugen zu können, sollten sie zunächst über ihre Interessen abgeholt werden. Hierfür galt es, Marken und Zielgruppen adäquate Events zu schaffen. Gefordert war, ein neuartiges Ausstellungsformat für eine Fotoausstellung zu kreieren. Die Installation sollte technisch innovativ und gestalterisch emotional sein. Sie musste dazu führen, dass man sich mit ihr räumlich und inhaltlich auseinandersetzt und mit ihr interagiert.

2012 | Mercedes-Benz – Weltpremiere Citan


In Amsterdam sollten  400 Journalisten aus aller Welt den neuen Mercedes-Benz Citan  im Rahmen eines feierlichen Aktes erstmals optisch und haptisch begutachten.

Passend zum urbanen Einsatzort des Citan wurde eine Location inmitten der stark belebten, engen Amsterdamer City gewählt. Die Beurs van Berlage musste optimal genutzt werden, um die Anforderungen des Presse-Events dort unterzubringen:

Eine 8,5 Meter hohe Projektionsfläche diente zur Raumteilung. Die inszenierte Raumerweiterung durch Projektion und Kabuki bot den Rahmen für Fahrzeugausstellung und Dinner im „Grote Zaal“.

 

2012 | CITROËN – DS City Lounge


Konzeption und Umsetzung einer nationalen Roadshow in 15 deutschen Städten in 5 Monaten.

Herzstück und Eyecatcher der Roadshow war der DS-Kubus.

Eine puristisch designte Plattform, aufmerksamkeitserregend mit sehr guter Fernwirkung in allen Sichtachsen für das urbane Umfeld.

Die offene Architektur lud Passanten ein, näherzutreten und sich zu informieren.

Großzügige Flächen boten flexible Möglichkeiten zu Branding- und Informationszwecken.

2012 | Daimler – Presseevent NFZ IAA


Am Vorabend der offiziellen Eröffnung der Nutzfahrzeug IAA lud die Daimler AG 400 internationale Journalisten der Fach-und Wirtschaftspresse zu einem Presseevent  auf den Messestand ein.

"Global Excellence": Umsetzung eines internationalen Marken-Defilees der globalen Produktneuheiten und bestehenden Erfolgsprodukte Daimler Trucks & Buses & Vans inkl. Dialog-Produktvorstellung durch Jan Stecker und Andreas Renschler

Anschließende Standenthüllung durch Lichtinszenierung.

2012 | Daimler – Preview NFZ IAA


Acht Wochen vor der Nutzfahrzeuge IAA wurden internationalen Fach- und Wirtschaftsjournalisten in einem zentralen Event alle wesentlichen IAA-Neuheiten präsentiert.

Zielsetzung: Begeisterung für die Produkte erzeugen, um eine möglichst hohe Presseresonanz mit Vorberichterstattung zur IAA zu generieren.

2011 | Mercedes-Benz – Stuttgarter Sternstunden


Auf dem Schlossplatz mitten in der Stuttgarter  Innenstadt bedankte sich Mercedes-Benz bei den Bürgern mit besonderen Aktionen für 125 Jahre erfolgreiche Automobilgeschichte.

Im speziell angefertigten, zwei-geschossigen Fliegenden Bau lud  Mercedes-Benz  zur Automobilausstellung der besonderen Art ein. Neben der Präsentation von Zukunftstechnologien wurden Trendtalks mit Joachim Löw, Nico Rosberg und Norbert Haug veranstaltet, die Einblicke in die Zukunft der Mobilität gaben.

 

2011 | Mercedes-Benz – Welt Premiere Neuer Actros


Der Grundgedanke der Dramaturgie: Welche Anforderungen die Gesellschaft auch an das Transportwesen gestellt hat – stets war es der Lastkraftwagen, der sie mit maximaler Flexibilität schultern konnte.

Die Reveal-Show beginnt behutsam – leise tuckert der erste LKW der Welt von Gottlieb Daimler über die Bühne - und nimmt an Fahrt auf: es folgen alle historischen Generationen von Schwerlast-LKW von Mercedes-Benz der vergangenen 115 Jahre.

Unterstützt wird die Fahrzeugchoreografie durch großformatige Videomappings auf die Frachtcontainer, die mit den fahrenden LKW interagieren. Gezeigt werden Bilder und Schrifteinblendungen aus den vergangenen Epochen des Lastverkehrs.

Szene für Szene wird klar, wie Mercedes-Benz LKW seit jeher die Forderungen von Politik und Gesellschaft erfüllt – und welche überzeugenden Antworten der neue Actros auf die Themen der Zeit gibt.

In Verbindung mit den zentralen kommunikativen Leitthemen Comfort, Driving,  Dynamics und Profitability fahren schließlich zum Höhepunkt der Inszenierung drei Modelle des neuen Actros auf die Bühne.

2011 | Daimler – 125! Jahre Automobil


Das 125jährige Jubiläum der Erfindung des Automobils ist in erster Linie das Jubiläum von Daimler und Mercedes-Benz. Dieses wurde mit einem großen Festakt in der Geburtsstadt des Automobils, Stuttgart, gefeiert.

Über den Haupteingang des Mercedes-Benz Museums gelangten 1.400 hochkarätige Gäste über einen organisch designten und mit Firmenhistorie bespielten Videozeittunnel in die Mercedes-Benz Niederlassung Stuttgart.

Die Ehrengäste an diesem Abend waren die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Angela Merkel sowie der damalige Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Stefan Mappus.

Der Einladung zum Ehrentag des Automobils  folgten auch Franz Beckenbauer, Boris Becker, Jogi Löw, Edwin Moses und Niki Lauda.

2011 | Mercedes-Benz – Mercedes-Benz & Friends


Internationales Treffen von Mercedes-Benz anlässlich des 125-jährigen Automobiljubiläums auf dem Flughafen Berlin-Tempelhof in Kooperation mit den offiziellen Mercedes-Benz Markenclubs.

An zwei Tagen besuchten über 200.000 Gäste die 250.000 qm große Veranstaltungsfläche.

Die Besucher hatten die Möglichkeit, historische Meilensteine, innovative Mobilitätskonzepte und das aktuelle Gesamtportfolio in dynamischen Fahrzeugpräsentationen und statischen Ausstellungen hautnah zu erleben.

Das Herzstück der Veranstaltung war die 35m breite Bühne mit LED-Rückwand für Talks, Aktionen und musikalische Acts.

In einer logistischen Meisterleistung  wurden innerhalb von 16 Stunden über 2.200 Fahrzeuge aus ganz Europa auf das Gelände eingebracht.

Kick-Off war  eine Pressekonferenz am vorletzten Tag der Aufbauphase, die insgesamt nur 4 Tage währte.

2010-2011 | smart – Smart Urban Stage


Kommunikative Begleitung des Kleinserienstart smart electric drive bis zum Verkaufsstart der Serienproduktion. smart positioniert sich als Vorreiter, Visionär mit dem einzig echten Elektro-Fahrzeug.

Entwicklung Logistikkonzept, Locationauswahl, Organisation und Umsetzung des Kick-Offs in Berlin, Köln und Frankfurt.

Internationaler Eventlead des Gesamtprojektes inklusive Steuerung der Märkte und der lokalen Agenturen in den europäischen Metropolen: Rom, Zürich, Paris, Madrid, Brüssel, Amsterdam, London, Barcelona und Mailand.

2009-2012 | Metro Group – Absolventenkongress


Parallel zum Meeting Metro präsentierte sich die Metro Group jährlich mit sieben Vertriebslinien und Querschnittsgesellschaften auf dem Staufenbiel Absolventenkongress in Köln.

2009-2012 | CITROËN – Eventplattform


Die CITROËN Deutschland GmbH etablierte für ihre B2B-Kunden die Eventplattform „CITROËN Connaisseur Lounge“.

Die Veranstaltungen fanden in außergewöhnlichen, nicht immer eventtypischen, Locations statt und dienten deutschlandweit dem Networking und der Marken-Präsentation.

Ein Ausblick  in die Zukunft wurde den Gästen durch die Präsentation von Fahrzeugstudien gewährt.

Kulinarische Highlights rundeten jeden Abend ab.

Mit der „Connaisseur Lounge“ ist die erfolgreiche Bildung einer CITROËN- Business-Community gelungen.

2008-2012 | Metro Group – Meeting Metro


Um in Kommunikation mit Bewerbern zu treten, schuf die Metro Group eine eigene Event-Plattform: „Meeting Metro“.

„Meeting Metro“ ist eine Informationsveranstaltung, zu der regelmäßig jährlich ca. 800 Studenten geladen werden.

In einem großen Auditorium stellt sich der Konzern den Bewerbern vor.

Das Auditorium wird imagebildend mit einer spektakulären, multimedialen 180°-Projektion gestaltet.

Prominente Keynote-Speaker wie Urs Meier oder Rainer Calmund bieten einen zusätzlichen Mehrwert.

2008 | smart – 10 Year Anniversary


Organisation einer internationalen Jubiläumsfeier anlässlich des 10. Geburtstages der Marke smart.

Insgesamt kamen 700 Gäste aus aller Welt nach Köln. Aufbau eines temporären Autokinos für 350 smart auf 20.000 qm Grundfläche in Köln. Idee, Konzept und Umsetzung eines smart-Jubiläumsfilms inkl. Synchronisation in 5 Sprachen.

Organisation eines Autokorsos vom Autokino zur Gala-Location mit 350 smart.

2007-2008 | smart – smart house, Los Angeles


Idee und Kreation eines Kick-Offs für die US-Markteinführung des smart fortwo.

Einrichtung eines exklusiven Atelier-Hauses in Los Angeles, im Szeneviertel Venice Beach als Zentrum der US-amerikanischen Markteinführung.

Detaillierte Inszenierung des smart Markenimage mittels Testfahrten, Produktberatungen und einer smart Galerie.

Organisation von 30 Szene-Events im smart house aus den Bereichen Umwelt-und Klimaschutz, Musik, Fashion, Kunst und Zeitgeist.

 

 

 

 

 

2007 | smart – Sponsoring LIVE EARTH


LIVE EARTH war eine weltumspannende Konzertreihe, die nach dem Vorbild von Live Aid und Live 8 auf allen sieben Kontinenten insgesamt 24 Stunden lang stattfand. Sie wurde damit zur bis dahin größten Benefiz- und Musikveranstaltung der Geschichte.

Ins Leben gerufen wurde das Projekt vom ehemaligen US-Vizepräsidenten und Umweltaktivisten Al Gore und vom Musikproduzenten Kevin Wall, die damit auf die globale Erwärmung aufmerksam machen wollten.

smart, als Hauptsponsor des weltweiten Events, beauftragt die [mu:d] GmbH mit der Planung und Organisation des gesamten smart Markenauftrittes in New York, London und Hamburg.

Pro Stadt wurden 75.000 Promotionartikel produziert und von über 100 Promotern, minutiös koordiniert, verteilt. Außerdem kamen 18 Live-Percussionisten vor den Stadien zum Einsatz.

2006 | smart – Weltpremiere smart fortwo


Weltpremiere des neuen smart fortwo in Stuttgart für 1.500 internationale Gäste der Presse und Händlerschaft

Die [mu:d] als Leadagentur für Organisation und Realisierung der dreitägigen Veranstaltung zeichnete verantwortlich für Entwurf,  bauliche und szenische Umsetzung einer gigantischen Stahl- und Glaskonstruktion über den Dächern von Stuttgart, auf dem obersten Parkdeck der Galeria Kaufhof.

Shuttle durch das mit smart Aktions- und Ausstellungsflächen gebrandete Parkhaus.

Spektakulärer Reveal des smart fortwo mit freiem Blick auf die Skyline der Stadt.

2004-2014 | CITROËN – Arbeitstagungen


Zum Jahresauftakt veranstaltet die CITROËN Deutschland GmbH regelmäßig eine Arbeitstagung, um das deutsche Händlernetz über anstehende Vertriebs- und Marketingaktivitäten zu informieren.

Aktuelle Fahrzeugmodelle werden präsentiert - Deutschlandpremieren bilden die Highlights.

2003- | smart – Messen


Videotechnische Realisierung und Betreuung der smart-Messestände auf den weltweit wichtigsten Automessen wie Detroit, Genf, Shanghai und Frankfurt.

Zum Einsatz kommen hochauflösende LED-Videowände, großformatige Plasma-Screens und Steglos-Displays, sowie Boden-LEDs.