Presseevents

Daimler – Preview NFZ IAA


Acht Wochen vor der Nutzfahrzeuge IAA wurden internationalen Fach- und Wirtschaftsjournalisten in einem zentralen Event alle wesentlichen IAA-Neuheiten präsentiert.

Zielsetzung: Begeisterung für die Produkte erzeugen, um eine möglichst hohe Presseresonanz mit Vorberichterstattung zur IAA zu generieren.

Daimler – Presseevent NFZ IAA


Am Vorabend der offiziellen Eröffnung der Nutzfahrzeug IAA lud die Daimler AG 400 internationale Journalisten der Fach-und Wirtschaftspresse zu einem Presseevent  auf den Messestand ein.

"Global Excellence": Umsetzung eines internationalen Marken-Defilees der globalen Produktneuheiten und bestehenden Erfolgsprodukte Daimler Trucks & Buses & Vans inkl. Dialog-Produktvorstellung durch Jan Stecker und Andreas Renschler

Anschließende Standenthüllung durch Lichtinszenierung.

Mercedes-Benz – Der neue Vito


Weltpremiere für 400 Gäste der internationalen Fachpresse.

Das Berliner Kraftwerk bildete die Rohbau-Kulisse.

Stilbeschreibend war der Austragungsort, das ehemalige Heizkraftwerk Mitte - ein Stück Berliner Industriegeschichte.
Hier konnte der Leitgedanke der Vito Kommunikation „Der Vito kommt, wenn der Rohbau steht ...“ perfekt interpretiert werden.

Gewerbematerialien wie Holzpaletten, Baustrahler, Rollgerüste oder Mesh-Gewebe präsentierten die konsequent umgesetzte Stil-Idee über alle Ebenen der Veranstaltung und in den Workshop-Areas. Stilisierte Werkzeuge oder Transportgüter bildeten eine Sonder-Typographie, passend zu dem jeweiligen Kernnutzen der Modelle.

Die Inszenierungsfläche mit rustikaler Sitztribüne, beweglichen Leinwänden, die durch mediale Bespielung zum Teil der Szenerie wurden, wurde zur Präsentationsfläche für die Weltpremiere.

Der erste offizielle Auftritt des Vito bestand aus einer nuancierten Choreografie mit 10 Fahrzeugen und dramaturgisch bewegten Schauplätzen aus dem Vito-Alltag. Am Steuer: Handwerker, Taxifahrer, Getränkehändler, Gartenlandschaftsbauer & Co.

Güter und Akteure wurden ein- und ausgeladen und in den Vitos dynamisch durch die Szenerie transportiert.

Der Abend endete in dem eleganten Dinnerbereich, ganz im Mercedes-Benz Stil. Er schloss die gelungene Inszenierung des Vito inmitten des Rohbaus ab, und führte die Gäste zurück in ihre eigene Businesswelt.

Daimler – Welt Premiere Future Truck 2025


Das größte Messe-Highlight von Daimler wurde am Vorabend des ersten Pressetages in einem ganz besonderen Rahmen präsentiert: Der Mercedes-Benz Future Truck 2025 fuhr autonom über eine Startbahn des Flughafens Hannover. Im Fahrerhaus: Dr. Wolfgang Bernhard, im Vorstand verantwortlich für Daimler Trucks & Buses.

Mercedes-Benz – The New Vito. Driving Experience Vitoria


In der nordspanischen Stadt Vitoria, der Heimat des Vito, wurde die Pressefahrveranstaltung des neuen Vito ausgerichtet. Mehr als 200 internationale Fachjournalisten hatten innerhalb der Laufzeit von insgesamt zwei Wochen die Möglichkeit den neuen Vito auf Wirtschaftlichkeit, Qualität, Vielseitigkeit und Sicherheit in der Praxis zu testen.

Speziell auf die unterschiedlichen Antriebskonzepte und Einsatzgebiete ausgerichtete Fahrstrecken, führten die Journalisten auf insgesamt 250 Kilometern, zur Produktionsstätte des Vito. Besonderes Highlight – Zu keinem Zeitpunkt der Veranstaltung bewegten sich die Gäste in einem anderen Fahrzeug, als dem neuen Vito.

In der sich anschließenden Pressekonferenz und Werksführung wurden die Produktfeatures anschaulich am Fahrzeug und in Keynotes visualisiert und vermittelt.

Mercedes-Benz – Pressefahrvorstellung „Distribute & Collect“


Über einen Zeitraum von 14 Tagen wurden täglich ca. 35 internationale Fachjournalisten nach Frankfurt durch Mercedes-Benz eingeladen, an der Veranstaltung „Distribute & Collect“, teilzunehmen.

Nach einer vorgelagerten Pressekonferenz und einem gemeinsamen Dinner im Designhotel Roomers, hatten die Journalisten ausgiebig Zeit den neuen Mercedes-Benz Atego, den Mercedes-Benz Antos, den Mercedes-Benz Econic und auch den Fuso Canter Eco Hybrid im realen Umfeld des Verteilerverkehrs zu testen.

Hier wurden gleichermaßen Stadtfahrten sowie Überlandfahrten, auf unterschiedlichen Strecken, passend zum jeweiligen Fahrzeugtyp, durchgeführt. Als Basis-Station diente das neue Mercedes-Benz Nutzfahrzeugzentrum Frankfurt Rhein/Main.

In Themenworkshops wurden die fachspezifischen Produktaspekte kommuniziert.

Mercedes-Benz – Pressefahrvorstellung Arocs


Im Rheinkalk-Werk Dornap fand die Pressefahrvorstellung des neuen Mercedes -Benz Arocs statt.

14 Tage lang trafen dort täglich internationale Journalistengruppen ein, um auf 3 verschiedenen Teststrecken den neuen Mercedes-Benz Arocs zu testen.

Vorab eines jeden Test-Zyklus präsentierte sich der neue Bau-LKW in einer spektakulären Inszenierung, durchgeführt  in einer still gelegten Grube: Mit Pyrotechnik und von Musik untermalt, wurden hier die beeindruckenden Fähigkeiten des neuen Mercedes-Benz Arocs eindrucksvoll hervorgehoben.

Festakt 20 Jahre Mercedes-Benz Sprinter im Mercedes Benz Werk Düsseldorf 10.09.2015. Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, und Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, am Mercedes-Benz Sprinter für die Deutsche Tafel e.V. (v.l.n.r.); 20 year anniversary of Mercedes-Benz Sprinter in Düsseldorf, Germany, September 10, 2015. Volker Mornhinweg, Head of Mercedes-Benz Vans, Hannelore Kraft, First Minister of North Rhine-Westphalia, and Dr. Dieter Zetsche, CEO of Daimler AG and Head of Mercedes-Benz Cars at the Mercedes-Benz Sprinter given to the Deutsche Tafel e.V. (LTR).

Mercedes-Benz – Sprinter Twenty


Papiertaschentücher nennt man Tempo, Klebeband heißt Tesa – Transporter rund um 3,5 t Gesamtgewicht tragen die Bezeichnung Sprinter.

Große Bühne für die Markenikone und weltweite Nummer eins unter den Transportern:

Am Standort Düsseldorf feierte der Mercedes-Benz Sprinter sein 20-jähriges Jubiläum. Zum offiziellen Festakt kamen über 250 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien, sowie Mitarbeiter aus den sechs weltweiten Sprinter-Produktionsstandorten in Deutschland, Argentinien, China, Russland und den USA.

Im Anschluss an den offiziellen Veranstaltungsteil waren alle Gäste eingeladen, eine geführte Route mit der gesamten Sprinter Range, vom ersten historischen Modell bis zum aktuellen Sprinter, zu erleben.

Daimler – Campus Safety & Efficiency


An zwei Tagen wurde 350 internationalen Fachjournalisten im Rahmen eines Themencampus die aktuelle Bandbreite aller Innovationen in den Bereichen Sicherheit und Effizienz vermittelt.

Fahrdemonstrationen der gesamten Daimler Fahrzeugflotte fanden auf der angrenzenden Flughafenlandebahn statt und wurden im Format einer TV-Sendung live in den Campusbereich übertragen.

Daimler eTrucks Campus


7 Wochen vor der IAA Nutzfahrzeuge ermöglichte die Daimler AG, im Rahmen einer Sneak Preview, 200 internationalen Fachjournalisten Einblicke in die aktuellen Technologiekonzepte im Bereich des Elektroantriebs.

Besondere Herausforderung war es die Veranstaltung auf der hauseigenen Teststrecke in Stuttgart stattfinden zu lassen, ohne den allgemeinen Testbetrieb der Strecke zu tangieren.

Kombinationen verschiedenster fliegender Bauten und ein entsprechendes Foodkonzept, ermöglichten es den Reveal des ersten batteriebetriebenen LKW in der Sparte innerstädtischer und schwerer Verteilerverkehr erfolgreich zu präsentieren.

Nach der dynamischen Fahrpräsentation des Fuso Canter E-Cell und des noch vollständig getarnten MB urban eTruck, gab es die Möglichkeit sich in zwei Technik-Sessions ausführlich über die Innovationen der Daimler Elektromobilität zu informieren.

Daimler eTrucks Campus; future urban transportation; electric mobility; electrified urban distribution